FAQ

Die Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier.

Sie haben auch eine Frage? E-Mail an uns!

 

!

Muss ich mitgelieferte Vorsatzblätter benutzen?

Ja!
Die im Bindeset mitgelieferten Vorsatzblätter gewährleisten die sichere Klebeverbindung zwischen Bucheinband und dem gebundenen Buchblock. Werden beim Binden andere Vorsatzblätter genutzt können wir nicht für einen sicheren Halt der Bindung im Einband garantieren.
Nicht für alle Bindesets werden Vorsatzblätter mitgeliefert.
Unser Tipp: binden Sie jeweils vorn und hinten ein leeres Blatt mit ein. Der optische Eindruck Ihrer Bindung wird dadurch verbessert.  

Mein Locher hat keinen seitlichen Anschlag, kann ich trotzdem binden?

Ja!
Fixieren Sie den Locher z. B. mit Klebeband auf einer stabilen Unterlage, z. B. einem Karton und bringen seitlich ein Stück Pappe oder Holz an. Mit geringem Aufwand haben Sie so einen Anschlag um reproduzierbare Lochungen zu erstellen. 

Ich habe den Abstandhalter verloren, wie kann ich mit dem richtigen Abstand lochen?

Schneiden Sie aus einem dünnen Karton einen 4 mm-Streifen ab.
Der Abstandhalter dient dazu, dass Loch im Papier näher an den Blattrand zu bringen und zwar um 4 mm. Dadurch verschwindet die Bindung nach dem Einkleben im Falz des Bucheinbandes. Zudem wird gewährleistet dass die Bindung im statischen Bereich des Einbandes ist und nicht übermäßig mechanisch beansprucht wird.
Der Abstandhalter ist nicht Bestandteil jedes Bindesets.

Was passiert wenn ich den Schieber verloren habe?

Nichts!
Sie können den Abstandhalter ohne Probleme auch einfach mit der Hand in den Locher schieben. Der "Schieber" ist nur ein Hilfswerkzeug um bequemer arbeiten zu können.
Der Schieber ist nicht Bestandteil jedes Bindesets. 

Nach dem Binden habe ich festgestellt, dass zwei Seiten fehlen. Was kann ich tun?

Es kommt darauf an, welche Bindeart Sie benutzen.

AG-Clip, Heftbindung und Meisterbindung sind fixe Bindungen und können ohne Beschädigung nicht wieder geöffnet werden.

In diesem Fall müssen Sie das Buch neu binden.

Wir empfehlen dringend vor dem Binden Ihre Dokumente auf Vollständigkeit zu prüfen und die richtige Reihenfolge der Seiten zu beachten. Generell sollten Sie Ihr Buch vor dem Binden von einer zweiten Person durchsehen lassen um eventuelle Rechtschreibfehler oder Interpunktionen, etc. zu vermeiden.

Bei der Schraubbindung und Klemmbindung können Blätter problemlos ausgetauscht, entnommen und eingefügt werden. 

Mein Bucheinband wurde beschmutzt, kann ich ihn retten?

Jain!

Dies ist abhängig von der Art des Einbandmaterials.

Bei intensiver Nutzung empfehlen wir die Verwendung von Buchecken, diese schützen die Kanten des gebundenen Buchs.

Ist eine individuelle Prägung nach dem Binden noch möglich?

Jain!
 
Senden Sie uns das gebunden Buch mit einer Notiz über den gewünschten Text. Wir prägen den Einband und senden Ihnen das Buch innerhalb weniger Tage zurück. Zusendungen bitte ausreichend frankieren. Wir empfehlen den Versand mit einem Paketdienst damit Ihre Sendung versichert ist falls sie verloren geht oder beschädigt wird. 

Ich möchte etwas prägen lassen, können Sie mir helfen?

Leider nein!
Einzelprägungen auf Materialien die wir nicht ausreichend testen können sind leider nicht möglich. Individuelle Prägungen erstellen wir ausschließlich auf unseren eigenen Materialien. Wir bitte um Ihr Verständnis. 

Wie kann ich bezahlen?

Aktuell bieten wir zwei Möglichkeiten zum Bezahlen:

  • Kauf mit Vorauskasse, dabei gewähren wir Ihnen 5% Rabatt auf den Warenwert. Nach dem Eingang Ihrer Bestellung senden wir Ihnen eine Rechnung im PDF-Format, die Sie bitte auf das dort angegebene Konto überweisen. Im Anschluss versenden wir Ihre Ware.
  • Kauf auf Rechnung, wir liefern Ihre Ware zusammen mit der Rechnung. Den Rechnungsbetrag überweisen Sie bitte innerhalb von 10 Tagen auf unser Konto.

Wir behalten uns vor Kunden mit Vorauskasse zu beliefern. 

Warum bieten Sie verschiedene Prägungen an?

  • Die Prägung mit Lettern bietet eine preiswerte Lösung zum Prägen von Einbänden verschiedener Materialien. Hierzu gehören auch Einbandmaterialien mit ausgeprägter Struktur.
  • Die Digitalprägung kann auf glatten Bucheinbänden auch grafische Darstellungen, Schriften in individuellen Größen und andere Personalisierungen ab einer Prägung erzeugen. Diese Art der Prägung ist deutlich vielseitiger, bedingt aber die Erzeugung einer Datei zur Prägung.

Wie breit muss der Rand zum Binden sein?

Dies ist abhängig von der Art der Bindung

Unsere Empfehlung für den Anstand Blattrand zum Text / Bild für:

  • binden mit Kordel ca. 10 mm
  • binden mit AG-Clip ca. 20 mm
  • Heftbindung ca. 10 mm, abhängig vom Setzen der Heftung
  • binden mit Klemmschiene ca. 15 mm
  • Meisterbindung ca. 25 mm
  • Schnellheftung ca. 20 mm
  • binden mit Buchschrauben ca. 25 mm